HIER, DIE ALBEN

1. Amrit Sadhana – Aquarian Chants

Mit einem überwiegend akustischen Arrangement und sanft führenden Stimmen leitet Amrit Sadhana leicht und melodisch durch die Mantras des Wassermanzeitalter – die Meditation stellt sich dabei fast wie von selbst ein.

amrit-sadhana-aquarian-chants-cd

Tracks: 

Wha Yantee (06:50)

Mool Mantra (07:24)

Sat Siri Siri Akal (07:18)

Rakhe Rakhanhar (07:30)

Wahe Guru, Wahe Jio (22:10)

Guru Ram Das (05:12)

JETZT KAUFEN


2. Amana

Amana bedeutet in Punjabi „Frieden“. Andere Bedeutungen für Amana aus anderen Kulturen sind Ehrlichkeit und Treue, Vertrauen und „Erfüllung seiner Aufgabe“. Im Keltischen heißt Amana „Bach“, weshalb früher viele Flüsse einfach „Amana“ genannt wurden. Amana bedeutet also auch: „Fließen lassen“.

Amana Cover

Tracks:

Ad Gure Nameh (10:55)

Bhaja Man Mere (06:33)

Ra Ma Da Sa (11:08)

Dhan Dhan Ram Das Guru (08:40)

Eka mai (10:15)

Sat Narayan (10:43)

JETZT KAUFEN


3. Akasha – Chants of Reverence

f-bertram_amrit_6s_final-e1496401508101.png

Tracks:

Aap Sahaee Hoaa (7:00)

Mera Man Loche (6:55)

Mul Mantra (12:07)

Saachaa Saahib (6:45)

Ardas Bahee (11:18)

Ong (12:29)

Gobinda Hari (8:04)

JETZT KAUFEN